Nistkastenreinigung zwischen den Jahren

Zum Jahresabschluss traf sich das NABU-Team am 28. Dezember zur Reinigung der Nistkästen.

Am Samstag, den 28. Dezember 2019 fand der letzte Arbeitseinsatz des Jahres statt: die Reinigung der Nistkästen. 

Um 9.15 Uhr trafen sich das NABU-Team am NABU-Quartier in der Drosselstraße. Dort bildeten sich Teams, die sich die Arbeit aufteilten. Je ein  Team übernahm die Reinigung der Kästen im Gemeindewald, im Forst, im Wald bei Gerchsheim sowie bei den Bärlestannen. Zu den fleißigen Helfern gesellten sich auch einige Kinder.

Jede Gruppe zog ausgerüstet mit Werkzeug, Schaber, Leiter und Lageplan los, um die zugeteilten Nistkästen zu reinigen. Das gute Wetter sorgte für gute Stimmung während der Arbeit.

Vier bis fünf Stunden später trafen sich Alle in der Seehütte zum wohlverdienten Mittagessen und kurzer Besprechung. Einige beschädigte Nistkästen müssen repariert oder ersetzt werden. Die Nistkästen wurden fleißig genutzt, allerdings fast ausschließlich von Meisen. Sperlingsnester fanden sich fast keine. Bemerkenswert war das Nest eines Schnäppers.